Die WEKA Group

„Make Knowledge Work!“

Solutions • Education • Communication
WEKA Group ist Ihr Partner für wegweisende Fachinformationen sowie Fort- und Weiterbildungsprogramme im B2B- und B2C-Umfeld.

1973 gestartet, erreicht das Portfolio heute mit zahlreichen etablierten Digital-, Print- und Face-to-Face-Formaten Nischenmärkte in allen Branchen. Ob Arbeitssicherheit, Gefahrgüter, Recht und Steuern oder Zahnmedizin – WEKA steht als führender Omnichannel-Anbieter für stets individuell an den Anforderungen der jeweiligen Zielgruppe ausgerichtete Inhalte und Produkte.
WEKA ist mit 1.300 Mitarbeitern und 20 Unternehmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie in Frankreich vertreten.
1.300
Mitarbeiter
20
Unternehmen
4
Länder
224
Mio. Umsatz in 2020
159
Online-Portale
134
Mio. Website-Besucher
152
Tsd. Veranstaltungsbesucher

Business Solutions

WEKA Business Solutions unterstützt Unternehmen verschiedenster Branchen mit fundiertem Expertenwissen sowie passgenauen Lösungen und schafft Durchblick im Dickicht der wachsenden regulatorischen Anforderungen.

Business Education

Ob Seminare, Video-Trainings, interaktive Online-Formate oder Blended Learning: WEKA Business Education vermittelt Wissen stets auf dem zielorientiertesten Weg, über attraktive Fort- und Weiterbildungsangebote für individuelle Anforderungen und Ziele.

Business Communication

WEKA Business Communication steht für ein einzigartiges Angebotsspektrum rund um Fachinformationen und -kommunikation in hochdynamischen Märkten – über digitale Plattformen, Printpublikationen oder Face-to-Face auf zahlreichen taktgebenden Events.


Consumer Communication

WEKA Consumer Communication vereint inspirierende, innovative Produkte für private Endkunden und ist mit seinem maßgebenden Portfolio marktführend im jeweiligen Segment.

Unternehmen der WEKA Group

Kein Unternehmen gefunden. Bitte ändern Sie Ihre Filterkriterien.
Schließen
WEKA Akademie
LandDeutschland
IndustrieBildungsangebot
MedienDigital, Events
GeschäftsbereichEducation

Die WEKA Akademie gehört zu den führenden Anbietern Deutschlands im Bereich Weiterbildung von Fach- und Führungskräften. So deckt der Veranstalter mit seinen Seminaren, Workshops, Lehrgängen, Tagungen und Kongressen ein breites Spektrum unternehmensrelevanter Themengebiete über alle Hierarchiestufen ab.

www.weka-akademie.de

Schließen
Lexagri
LandFrankreich
IndustrieBerufssicherheit, Chemikalien & Landwirtschaft, Öffentliche Verwaltung
MedienDigital
GeschäftsbereichBusiness Solutions

Lexagri bietet globalen Marktteilnehmern im Agrarsektor eine internationale Referenzdatenbank phytosanitärer Produkte und liefert so alle notwendigen Informationen für die Verbesserung von Leistung, Qualität, Sicherheit und Nachverfolgbarkeit der Agrarproduktion.

www.lexagri.com

Schließen
COMUNDI
LandFrankreich
IndustrieBerufssicherheit, Bildungsangebot, Human Resources, Öffentliche Verwaltung, Recht & Steuern
MedienDigital, Events
GeschäftsbereichEducation

COMUNDI ist auf dem französischen Markt ein wichtiger Anbieter für Kongresse und Schulungsprogramme, speziell in den Segmenten Management und Coaching, HR und Soziales, öffentlicher Markt, Gesundheit und Sicherheit.

www.comundi.fr

Schließen
ZfU-Zentrum für Unternehmungsführung
LandSchweiz
IndustrieBildungsangebot
MedienDigital, Events
GeschäftsbereichEducation

Die ZfU-Zentrum für Unternehmungsführung AG versteht sich als ganzheitliche, internationale Business-School mit dem Ziel, dem mittleren und oberen Management eine umfassende, aktuelle „state-of-the art“-Weiterbildung zu bieten.

www.zfu.ch

Schließen
WEKA Business Media
LandSchweiz
IndustrieBildungsangebot, Finanzen & Controlling, Human Resources, Management & Leadership, Öffentliche Verwaltung, Recht & Steuern
MedienDigital, Events, Print
GeschäftsbereichBusiness Solutions, Education

Die WEKA Business Media bietet multimediale Fachinformationslösungen und Services für Personalleiter, Finanzleiter & Controller, Treuhänder und Steuerexperten, Geschäftsführer, Führungskräfte, IT-Fachleute sowie Fachkräfte aus technischen Berufen.

www.weka.ch

Schließen
Lernwerkstatt
LandSchweiz
IndustrieBildungsangebot
MedienDigital, Events
GeschäftsbereichEducation

Die Lernwerkstatt Olten ist mit 30 Standorten das schweizweit führende Bildungszentrum für lebendige Erwachsenenbildung, wirkungsvolles Coaching und zielführendes Mentoring.

www.lernwerkstatt.ch

Schließen
Editions WEKA
LandFrankreich
IndustrieÖffentliche Verwaltung, Recht & Steuern
MedienDigital, Print
GeschäftsbereichBusiness Solutions

Editions WEKA bietet für Behörden und öffentliche Verwaltungen Datenbanken und Services aus dem Bereich Recht und Gesetzgebung.

www.weka.fr

Schließen
Editions Tissot
LandFrankreich
IndustrieHuman Resources, Öffentliche Verwaltung, Recht & Steuern
MedienDigital, Print
GeschäftsbereichBusiness Solutions

Editions Tissot ist ein maßgeblicher Anbieter von Datenbanken und Informationsprodukten zu sozialen, HR-relevanten, juristischen und legislativen Themen für den französischen SME-Markt.

www.editions-tissot.fr

Schließen
Editions Techniques de I’Ingenieur
LandFrankreich
IndustrieAutomobil, Bau, Berufssicherheit, Bildungsangebot, Chemikalien & Landwirtschaft, Elektronik, Engineering & Wissenschaft, Health care, ICT, Industrie & Logistik, Management & Leadership, Öffentliche Verwaltung, Plastik & Life Science
MedienDigital, Print
GeschäftsbereichBusiness Solutions, Education

Editions Techniques de l’Ingenieur S.A.S. hat eine einzigartige Datenbank in Französisch entwickelt, die das gesamte aktuelle Wissen der technischen Wissenschaften enthält und die weltweit in allen Französisch-sprachigen Ländern verkauft wird.

www.techniques-ingenieur.fr

Schließen
Coach Akademie Schweiz
LandDeutschland, Österreich, Schweiz
IndustrieBildungsangebot
MedienEvents
GeschäftsbereichEducation

Die Coach Akademie Schweiz (kurz „CAS“) mit Sitz in St.Gallen/Rebstein führt seit 1997 systemische und wertorientierte Coach- und Trainer-Ausbildungen, Seminare, Trainings und Projektbegleitung in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Italien an 24 Standorten durch. Methodische Basis ist das „St.Galler Coaching Modell (SCM)®“ ein systemisches, lösungs- und werteorientiertes Coaching-Verfahren.

www.coachakademie.ch

Schließen
WEKA-Verlag
LandÖsterreich
IndustrieBau, Berufssicherheit, Bildungsangebot, Chemikalien & Landwirtschaft, Elektronik, Health care, Human Resources, Öffentliche Verwaltung, Recht & Steuern
MedienDigital, Events, Print
GeschäftsbereichBusiness Solutions, Education

WEKA-Verlag ist ein führender Anbieter von Fachinformationen und Seminaren in den Bereichen Recht, Steuern, Technik, Management & Bau

www.weka.at

Schließen
WEKA MEDIA
LandDeutschland
IndustrieBau, Berufssicherheit, Bildungsangebot, Chemikalien & Landwirtschaft, Elektronik, Engineering & Wissenschaft, Health care, Human Resources, Industrie & Logistik, Öffentliche Verwaltung, Plastik & Life Science
MedienDigital, Events, Print
GeschäftsbereichBusiness Solutions, Education

Die WEKA MEDIA ist einer der führenden Anbieter von multimedialen Fachinformationslösungen für die Bereiche Produktion und Konstruktion, Arbeitssicherheit und Brandschutz, Umwelt und Energie, Management und Finanzen, Qualitätsmanagement, Behörden, Bauhandwerk, Architektur und betriebliche Mitbestimmung sowie Datenschutz.

www.weka.de

Schließen
Deubner Verlag
LandDeutschland
IndustrieRecht & Steuern
MedienDigital, Events, Print
GeschäftsbereichBusiness Solutions, Education

Der Deubner Verlag ist im Markt als Fachinformationsanbieter für die rechts- und steuerberatenden Berufe fest etabliert und auf praxisnahe, innovative Informationslösungen spezialisiert, die den Kanzleialltag wirklich erleichtern. Ob Zeitschrift, Fachbuch, CD-ROM, Onlinelösung oder Mandanteninformation – Mit dem Informationsangebot des Deubner Verlags sind Steuerberater und Rechtsanwälte in der Beratungspraxis bestens aufgestellt.

www.deubner-verlag.de

Schließen
WEKA Industriemedien
LandÖsterreich
IndustrieAutomobil, Bau, Elektronik, Industrie & Logistik
MedienDigital, Events, Print, Services
GeschäftsbereichCommunication

Entstanden aus der Fusion des Industriemagazin Verlags und den Fachmagazinen der WEKA Verlag Österreich umfasst das Portfolio der WEKA Industrie Medien heute vier Bereiche: Magazine, Online-Plattformen, Veranstaltungen und Content-Marketing. Abgedeckt werden die Segmente Automotive, Bau&Gebäudetechnik sowie Industrie&Produktion.

www.industriemedien.at

Schließen
WEKA Media Publishing
LandDeutschland
IndustrieICT
MedienDigital, Events, Print, Services
GeschäftsbereichCommunication

Die WEKA MEDIA PUBLISHING verlegt B2C Special Interest Magazine in den Bereichen Telekommunikation, Informationstechnologie, Unterhaltungselektronik und Fotografie sowie entsprechende Onlineangebote.

www.weka-media-publishing.de

Schließen
WEKA Business Medien
LandDeutschland
IndustrieBau, Engineering & Wissenschaft, Industrie & Logistik, Plastik & Life Science
MedienDigital, Events, Print, Services
GeschäftsbereichCommunication

WEKA Business Medien zählt mit seinen renommierten B-to-B Fachzeitschriften und Online-Portalen für Maschinenbau, Logistik sowie chemische und pharmazeutische Industrie zu den führenden Fachverlagen in Deutschland.

www.weka-businessmedien.de

Schließen
WEKA FACHMEDIEN
LandDeutschland
IndustrieAutomobil, Elektronik, Human Resources, ICT, Industrie & Logistik, Plastik & Life Science
MedienDigital, Events, Print
GeschäftsbereichCommunication

Die WEKA FACHMEDIEN ist ein führender Anbieter crossmedialer Marken für die Zielmärkte professionelle Elektronik, Automation, Energietechnik, Elektrohandel/-handwerk und ITK.

www.weka-fachmedien.de

Schließen
FRANZIS
LandDeutschland
IndustrieBildungsangebot, Consumer
MedienDigital, Print
GeschäftsbereichConsumer Communication

Franzis Verlag ist ein Special Interest-Informationsanbieter zu den Themen Elektronik, Modellbau, Computer und Web-Programmierung sowie Digitale Fotografie. Das Unternehmen bringt Bücher, Software, Lernpakete, E-Books und Apps für Consumer zu diesen Themen heraus.

www.franzis.de

Schließen
fotocommunity
LandDeutschland
IndustrieBildungsangebot
MedienDigital, Services
GeschäftsbereichCommunication

Die fotocommunity GmbH ist mit über 1.500.000 Mitgliedern die größte Internetgemeinschaft für Hobby-Fotografen in Europa.

www.fotocommunity.com

Schließen
Spitta
LandDeutschland
IndustrieBildungsangebot, Health care
MedienDigital, Events, Print
GeschäftsbereichBusiness Solutions, Education

Die Spitta ist eine der größten Anbieter für zahnmedizinische und zahntechnische Fachinformationen, Organisationsmittel, Zeitschriften und neue Medien sowie Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

www.spitta.de/

„Wir bei Spitta sorgen mit Medien, Fortbildung, Software und Online-Lösungen dafür, dass sich Zahnarztpraxen und Zahntechniklabore kompetent und erfolgreich ihren primären Aufgaben widmen können: der Behandlung und der Versorgung von Patienten.“
Halil Recber
Managing Director Spitta, Deutschland
„Wir stellen die Informationen bereit, die Unternehmern jeden Tag bei wichtigen Entscheidungen eine echte Hilfestellung bieten“
Jochen Hortschansky
Managing Director WEKA Verlag, Österreich
„Wir legen besonderen Wert darauf, hochqualitative, zuverlässige und aktuelle Informationen zielgenau an unsere Kunden zu liefern.“
Beatrice Schmidt
Managing Director WEKA Industrie Medien, Österreich
„Die WEKA Business Media ist der Partner für praktisches Wissen und fokussierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte in der Schweiz.“
Stephan Bernhard
Managing Director WEKA Business Media, Schweiz
„Wir sind das führende Bildungszentrum für lebendige Erwachsenenbildung, wirkungsvolles Coaching und zielführendes Mentoring. Wir unterstützen Sie beim Erreichen Ihrer beruflichen und persönlichen Ziele.“
Daniel Herzog
Manging Director Lernwerkstatt, Schweiz
„Wissen, Lernen, Arbeiten und Vernetzen – die praxisorientierten Lösungen der WEKA MEDIA unterstützen unsere Anwender*innen bei der rechtskonformen Umsetzung ihrer betrieblichen Aufgaben.“
Stephan Behrens, Michael Bruns
Managing Directors WEKA MEDIA, Deutschland
„FRANZIS lässt die Herzen von Automobil-Fans und Wissbegierigen mit seinen einzigartigen Produkten höherschlagen. Die Verbindung von Innovation, Kundenerlebnis und starken Marken macht diese typischen FRANZIS-Produkte aus.“
Jörg Warnken
Managing Director FRANZIS, Deutschland
„Die WEKA FACHMEDIEN ist ein führender Anbieter crossmedialer Marken für die Zielmärkte professionelle Elektronik, Automation, Energietechnik, Elektrohandel/-handwerk und ITK.“
Matthäus Hose
Managing Director WEKA FACHMEDIEN, Deutschland
„Techniques de l’Ingénieuer ist die größte wissenschaftliche und technische Dokumentationsressource, die zur Innovation in der Industrie- und Ingenieurausbildung beiträgt, und Quick-SDS hilft Unternehmen bei der täglichen Verwaltung von Sicherheitsdatenblättern“
Yves Valentin
Managing Director Edition TI, Frankreich
„Mit grosser Leidenschaft bilden wir wertorientierte systemische Coaches aus. Herzstück unserer Ausbildungen ist das St. Galler Coaching Modell (SCM) ®, ein Verfahren mit dem Ziel, wertvermehrende, sinnstiftende Veränderungen zu begleiten.“
Nicolas S. Fitz und Sabine Zumach
Managing Directors Coach Akademie, Schweiz
„Branchennachrichten, Rechtsmittel, Rechtshilfe – wir unterstützen täglich alle Akteure der öffentlichen Verwaltung. Wir sind so nah wie möglich an allen Amtsträgern, unsere Experten kommen aus dem öffentlichen Sektor, so wie ich einen Hintergrund in der öffentlichen Verwaltung inne hatte.“
Nathalie Marthe-Bismuth
Managing Director Éditions WEKA, Frankreich
„Die Weka Media Publishing steht für Glaubwürdigkeit in Print und Online. Das verlagseigene Testlab(or) und die eigene Marktforschung FifT sichern kompetentes Consulting, mit die höchsten Affiliate Conversion Rates der Branche belegen das Vertrauen in unsere Marken“
Dirk Waasen
Publishing Director WEKA MEDIA PUBLISHING, Deutschland
„Mit unserem Know-how für Technik und Technologien schaffen wir für unsere Kunden hochwertigen redaktionellen Content, der Entscheider bei Investitionsentscheidungen unterstützt.“
Peter Eberhard
Publishing Director WEKA BUSINESS MEDIEN, Deutschland
„Die WEKA Akademie gehört zu den führenden Anbietern Deutschlands im Bereich der Weiterbildung von Fach- und Führungskräften. Unser Programm ist auf die täglichen beruflichen Herausforderungen unserer Kunden ausgerichtet und so konzipiert, dass das erworbene Wissen direkt und nachhaltig umgesetzt werden kann“.
Stephan Bernhard
Managing Director WEKA Akademie, Deutschland
„Die Lösungen von Editions Tissot machen juristische Prozesse einfach und sicher. Unsere Kunden sparen Zeit, um sich auf wertschöpfende Aufgaben zu konzentrieren.“
Caroline Acs
Managing Director Edition Tissot, Frankreich
„Comundi ist eine führende professionelle Trainingsorganisation in Frankreich und Experte für die Entwicklung von Fähigkeiten: Business Skills, Soft Skills (Verhaltens- und zwischenmenschliche Fähigkeiten), sowie für den öffentlichen Sektor.“
Claire Pascal
Managing Director Comundi, Frankreich
„Maßgeschneiderte Services, praxisnahe Lösungen und aktuelle Informationen – dafür schätzen uns Anwälte, Steuerberater und ihre Mandanten.“
Ralf Wagner
Managing Director Deubner Verlag, Deutschland
„Wir machen Daten aus dem landwirtschaftlichen Bereich zugänglich“
Fritz Schuster
Managing Director Lexagri, Frankreich
„Unternehmer, Verwaltungsräte, CEOs, Kader und Fachspezialisten finden in den ZfU-Seminaren Sparringpartner zur Weiterentwicklung, um die Herausforderungen in Unternehmensführung, Strategie, Leadership und auf der persönlichen Ebene zu meistern. Für Unternehmungen schaffen wir massgeschneiderte Programme mit bleibendem Wert.“
Judith von Rotz
Managing Director ZfU – Zentrum für Unternehmungsführung, Schweiz

Aktuelles

Make knowledge work

Die Reichweite, Glaubwürdigkeit und Marktdurchdringung der Medienmarken von WEKA FACHMEDIEN, WEKA MEDIA PUBLISHING, WEKA BUSINESS MEDIEN und WEKA INDUSTRIE MEDIEN sucht ihresgleichen. Doch diese Medien sind viel mehr als hoch wirksame Plattformen für Digital- und Printkommunikation. Sie sind der 360°-Medienpartner, […]
zum Artikel

Neues Produkt von Editions Tissot

„Im Jahr 2021 bringt Editions Tissot nicht nur ein neues Produkt auf den Markt, sondern auch ein neues redaktionelles Konzept, das die wichtigsten aktuellen Verlagsprodukte ergänzen soll, um den Kunden bei der Bewältigung alltäglicher HR-Situationen (Arbeitsvertrag, Kündigung, Abmahnung usw.) zu […]
zum Artikel

Goldstandard erreicht Spitta feiert 50-jähriges Bestehen

Jährt sich das Hochzeitsfest zum 50. Mal, so spricht man von der Goldenen Hochzeit. Auch in anderen Bereichen des Lebens und der Gesellschaft wird ein Fünfzigster gern groß gefeiert. Man prägt Münzen, lässt Luftballons steigen und die Sektkorken knallen. Angesichts […]
zum Artikel

SafetyClips by WEKA MEDIA: Zeitgemäß Unterweisungen per Stream

Die Unterweisungslösung „SafetyClips by WEKA“ bietet mobile Video-Unterweisungen rund um das Thema „Sicherheit am Arbeitsplatz“. Mit unterhaltsamen Kurzclips unterweisen sich Mitarbeiter eigenverantwortlich zu Themen, die für ihre Branche relevant sind. Der Zeitaufwand ist gering, der Lerneffekt aber umso größer. Ob […]
zum Artikel

FOCUS Business hat die WEKA Akademie 2021 als TOP Anbieter für Weiterbildung ausgezeichnet

Das Wirtschaftsmagazin „FOCUS-BUSINESS“ nimmt Weiterbildungsanbieter in Deutschland unter die Lupe und vergibt die auf Kundenmeinungen basierte Auszeichnung „Top-Anbieter für Weiterbildung“. Wir als WEKA Akademie stellen den Kunden ins Zentrum unseres Handelns, deshalb freuen wir uns umso mehr, dass unsere begeisterten […]
zum Artikel
Schließen
Make knowledge work

Die Reichweite, Glaubwürdigkeit und Marktdurchdringung der Medienmarken von WEKA FACHMEDIEN, WEKA MEDIA PUBLISHING, WEKA BUSINESS MEDIEN und WEKA INDUSTRIE MEDIEN sucht ihresgleichen. Doch diese Medien sind viel mehr als hoch wirksame Plattformen für Digital- und Printkommunikation. Sie sind der 360°-Medienpartner, der Ihr Unternehmen und Ihre Produkte auf vielfältige Weise beim Markterfolg unterstützen kann.

Eine Auswahl an innovativen Formaten und Angeboten, mit denen Ihnen WEKA zur Seite steht:

B2Impact: Content Creation mit 360°-Kommunikation. Content Creation für alle Kanäle, Customized Publishing, Full Service, Social Media Kampagnen, Partner für Unternehmenskommunikation und Agenturen

WEKA CONSULTING: Studien, Umfragen, Beratung. Individuelle Umfragen, Marktanalysen und Studien – auf Ihr Unternehmen zugeschnitten und Fachexperten analysieren Kundenbedürfnisse und die Stärken Ihrer Produkte.

WEKA TESTLAB: Unabhängiges Testlabor. Das WEKA Testlabor bietet Ihnen folgende Vorteile: Unabhängiges Labor für Smarthome, ICT und Elektronik, Verlagseigener Messplatz für Hochfrequenzmessungen im Bereich Mobiltelefonie, Einzigartiges Verfahren zur objektiven Messung von WLAN-Verbindungen,aufwändige Messung von Kameras, Objektiven und Smartphonekameras, Schwarzraum zur Messungen von TV-Geräten, Consulting durch anerkannte Experten, von den Redaktionen entkoppelt (neutral und objektiv)

WEKA ONLINE CAMPUS: Web-Seminare, Fortbildung. Perfekt geeignet zur Kundenbindung und Neukundengewinnung, Interaktives Content-Marketing-Tool mit Lead-Garantie, Steigerung der Unternehmensbekanntheit durch crossmediale Bewerbung, effektiver Wissenstransfer für Ihre Kunden

WEKA NOW: Bewegtbild: Profitieren Sie vom neuen WEKA Bewegbildformat mit seinen exklusiven Werbeformaten, professionelle Imagefilme, Reportagen und Produktvorstellungen, Eigenes, voll ausgestattetes TV-Studio

WEKA Events: Face-to-Face und virtuelle Events: Über 25 Jahre Erfahrung im Eventbereich ermöglichen innovative und zielgerichtete Konzeptionen mit Realisierung von Live- und virtuellen Events auf höchstem Niveau, ein eingespieltes Team steht Ihnen als Ihr All-in-one-Partner zur Verfügung.

WEKA PRODUCTS&CONTENT: Mit Content angereicherte Produktdatenbank als Matchmaking-Plattform. Ihr optimaler Weg, die Zielgruppe ohne Streuverluste zu erreichen, messbares Cockpit zur Steuerung und Verfolgung von Marketingausgaben, one-Touch-Inhaltsplattform für Industrie, Elektronik, ICT, Automation uvm.

ICT-AUSSCHREIBUNGSDATENBANK: Die Plattform für Ausschreiber und Anbieter IHRE VORTEILE: Über 17.000 tagesaktuelle ICT-Ausschreibungen Ausschreibungen aus über 160 Gewerken und Produktbereichen, tägliche Mail mit Ausschreibungen basierend auf Ihrem Suchprofil

Schließen
Neues Produkt von Editions Tissot

„Im Jahr 2021 bringt Editions Tissot nicht nur ein neues Produkt auf den Markt, sondern auch ein neues redaktionelles Konzept, das die wichtigsten aktuellen Verlagsprodukte ergänzen soll, um den Kunden bei der Bewältigung alltäglicher HR-Situationen (Arbeitsvertrag, Kündigung, Abmahnung usw.) zu helfen.

Die Idee der so genannten „angereicherten Angebote“ besteht darin, einen Mehrwert für aktuelle Produkte im Bereich des Sozialrechts zu schaffen, indem statische rechtliche Inhalte mit interaktiven Online-Verfahren angereichert werden.

Die Interaktivität beruht auf Fragen, die auf den Antworten des Benutzers basiert, um den Personalverantwortlichen ein genaues Verfahren zu bieten, das perfekt auf die eingetroffene Situation zugeschnitten ist.

Wenn das Verfahren formalisiert werden muss, wird das Dokument dynamisch bereitgestellt und ausgefüllt, wobei die im System registrierten Informationen des Mitarbeiters berücksichtigt werden. Selbstverständlich können alle Dokumente im System in der Mitarbeiterakte gespeichert werden. Bei bestimmten Fristen können Warnmeldungen an die Personalabteilung gesendet werden, um Fehler zu vermeiden.

Im Jahr 2021 werden weiterhin 6 Produkte für die Zielgruppe der KMU zu Enriched-Angeboten weiterentwickelt. Im Jahr 2022 sollen Betriebsrat und Arbeitsschutz eingeführt und 2023 wird auch der Bausektor von Enriched-Angeboten profitieren.“

Schließen
Goldstandard erreicht Spitta feiert 50-jähriges Bestehen

Jährt sich das Hochzeitsfest zum 50. Mal, so spricht man von der Goldenen Hochzeit. Auch in anderen Bereichen des Lebens und der Gesellschaft wird ein Fünfzigster gern groß gefeiert. Man prägt Münzen, lässt Luftballons steigen und die Sektkorken knallen. Angesichts der ausgeprägten Feierfreude könnte man darauf schließen, dass mit einem fünf­zigsten Jubiläum tatsächlich ein gewisser Goldstandard erreicht ist: Wer 50 Jahre lang erfolgreich unterwegs war, hat Standhaftigkeit gezeigt und bewiesen, dass seiner Unternehmung eine gute Idee zugrunde lag. Dies gilt nun auch für Spitta.

Die Idee: eine Karteikarte für jeden Patienten

Ende der 60er Jahre gab es eine Selbstverständlichkeit der heutigen Zahn­arztpraxen noch nicht: die Patienten-Karteikarte. Den niedergelassenen Zahnarzt Albert Spitta plagt das Ordnen und Sortieren jüngster Patien­tendaten am Quartalsende so sehr, dass er schließlich zunächst für den eigenen Gebrauch und dann für einen immer größer werdenden Kreis eine DIN A5 System-Karteikarte entwickelt, die später einen Siegeszug in zahlreiche Zahnarztpraxen antritt und bis heute verwendet wird.

Nach 25 Jahren praktischer Tätigkeit als Zahnarzt entschließt sich Albert Spitta dazu, gemeinsam mit seiner Ehefrau Ursula, die patentierte Erfindung selbst herzustellen und zu vertreiben. Er beginnt mit dem serienmäßigen Druck der Karteikarten im 20 m2 großen Kellergeschoss der Praxis. Einige Patienten wundern sich über laute Stampfgeräusche, die aus den Kellerräumen in die Praxis dringen. 2 Druckmaschinen arbeiten im wahrsten Sinne des Wortes mit Hochdruck im Keller des Balinger Zahnarztes, bis die Statik des Gebäudes gefährdet und der Auszug der Druckerei unvermeidbar ist. Mit dem Erlös der verkauften Praxis startet das Ehepaar Spitta neu. Das ist die Geburtsstunde des Spitta Verlages. Albert Spitta kommentiert das später so: „Mit einem Drucker fingen wir an, und wir wussten nicht, ob wir auf die Nase fallen würden.“

Doch von Letzterem konnte keine Rede sein. Das so einfache wie einleuchtende Motto des Verlages: „Aus der Praxis für die Praxis“ wird das Erfolgsrezept des Unternehmens. Zur Karteikarte gesellen sich kontinuierlich weitere Organisationsmittel für die Zahnarztpraxis, wie Patientenmerkblätter, individuelle Formulare, Terminbuch und Kontrollbücher. Aus der Lehrtätigkeit Albert Spittas in der Helferinnenausbildung geht das erste Loseblattwerk des Spitta Verlags hervor: „Praxisverwaltung, Lehr- und Nachschlagewerk für die Zahnarzthelferin“

Wettbewerb und Digitalisierung vorausgesehen

Auch im Sektor elektronische Medien wird der junge Verlag rasch aktiv. Interessant liest sich eine mit Leidenschaft geführte Diskussion aus dieser Zeit, in der renommierte Zahnärzte das Für und Wider in puncto „Computer in der Zahnarztpraxis“ diskutieren. So schreibt z.B. 1978 der Zahnarzt Dr. Ralph Gutmann in einer heute kaum noch nachvollziehbaren Debatte: „Es ist hingegen verwunderlich, mit welcher Hingabe und mangelnden Klarsicht sich seit einigen Jahren auch verschiedene Mitglieder unseres Berufsstandes dazu verwenden (oder verwenden lassen?), uns diese für unseren Bereich berufs- menschen- und freiheitsfeindlichen Maschine, eben den Computer, aufzudrängen.“ In diesem „Computer-Streit“ bricht Albert Spitta unter dem Stichwort „Stillstand ist Stagnation“ eine Lanze für den Fortschritt.

spitta-akademie.de

Schließen
SafetyClips by WEKA MEDIA: Zeitgemäß Unterweisungen per Stream

Die Unterweisungslösung „SafetyClips by WEKA“ bietet mobile Video-Unterweisungen rund um das Thema „Sicherheit am Arbeitsplatz“. Mit unterhaltsamen Kurzclips unterweisen sich Mitarbeiter eigenverantwortlich zu Themen, die für ihre Branche relevant sind. Der Zeitaufwand ist gering, der Lerneffekt aber umso größer.

Ob unterwegs, im Homeoffice oder im Büro: Jederzeit und überall können Mitarbeiter per Stream auf die Safety-Clips-Lernvideos zugreifen. Die Inhalte sind speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Arbeitsplatzsituationen und Branchen wie Büro, Industrie, Bau oder Gesundheit und werden ständig erweitert. So finden Mitarbeiter immer neue, relevante Themen, die ihren Arbeitsalltag direkt betreffen.

Die kurzen, maximal fünf minütigen Animationsvideos sind dabei unterhaltsam aufbereitet, wodurch die Akzeptanz für das oft als lästig empfundene Thema „Sicherheitsunterweisung“ erhöht und eine nachhaltige Wissensvermittlung gefördert wird. Die Kürze der Videos trägt außerdem dazu bei, dass sich die Selbstunterweisung mit Safety Clips optimal in jeden Arbeitsalltag integrieren lässt.

Der Lernerfolg wird bei SafetyClips im Rahmen einer interaktiven Verständniskontrolle geprüft und durch eine entsprechende Teilnahmebestätigung automatisch dokumentiert. Auf diese Weise sparen Unternehmen erheblich Zeit bei der Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation der Unterweisungen und stärken zudem die Eigenverantwortung der Mitarbeiter.


zum Video

Schließen
FOCUS Business hat die WEKA Akademie 2021 als TOP Anbieter für Weiterbildung ausgezeichnet

Das Wirtschaftsmagazin „FOCUS-BUSINESS“ nimmt Weiterbildungsanbieter in Deutschland unter die Lupe und vergibt die auf Kundenmeinungen basierte Auszeichnung „Top-Anbieter für Weiterbildung“.

Wir als WEKA Akademie stellen den Kunden ins Zentrum unseres Handelns, deshalb freuen wir uns umso mehr, dass unsere begeisterten Kunden für uns gestimmt haben. Dies ist für uns die größte Auszeichnung.

www.weka-akademie.de

WEKA Group Management

WEKA Group wird gesteuert durch eine Holding Gesellschaft mit Sitz in Kissing und München. Die operative Verantwortung ist durch die Divisons-Leiter in vier Bereiche unterteilt.
Kurt Skupin CEO WEKA Group
Kurt Skupin
CEO
WEKA Group
Silke Boeckmann CFO WEKA Group
Silke Böckmann
CFO
WEKA Group
Florian Hoffstaedter
Director Commercial Development & Digitalization
WEKA Group
Bernhard Stephan WEKA BUSINESS INFORMATION & EDUCATION Bereichsgeschäftsführer / CEO WEKA Group, Schweiz
Stephan Bernhard
WEKA Business Solutions & Education, Division Head / Managing Director
Schweiz & Deutschland
Robin Duale WEKA Group
Robin Dualé
WEKA Business Solutions & Education, Division Head/ Managing Director
Frankreich
Hortschansky-WEKA-Group
Jochen Hortschansky
WEKA Business Solutions & Education, Division Head / Managing Director
Deutschland & Österreich
Matthäus Hose Bereichsgeschäftsführer / CEO WEKA Group
Matthäus Hose
WEKA Business Communication, Division Head / Managing Director
Deutschland & Österreich

Historie

2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997
1996
1995
1993
1992
1991
1990
1989
1988
1986
1985
1983
1982
1980
1979
1978
1976
1975
1973

2020

Paragon Partners übernimmt die WEKA Group

2020 wurde die WEKA Group vollständig von der privaten, inhabergeführten Investmentgesellschaft Paragon Partners übernommen.

2019

Merger und Akquistion

Akquisition der Mehrheit an AGROBASE / Lexagri (Saint-Julien-en-Genevois) durch WEKA France

2018

  • Der Firmengründer Werner Mützel verstirbt im Alter von 77 Jahren
  • Akquisition der ILT Solutions (Köln) durch die WEKA Holding
  • Akquisition der CoachTrainerAkademieSchweiz (Rebstein) durch WEKA Business Media
  • Übernahme des LANline-Portfolios des ITP Verlages (Kaufering) durch WEKA Fachmedien
  • Übernahme der Automatisierungsmagazine AUTlook und process pur (Wien) durch WEKA Industrie Medien
  • Übernahme der LexPG vom thinking information Verlag GmbH (Dorfen) durch WEKA MEDIA
  • Bildung der WEKA Akademie GmbH durch Zusammenlegung der Forum Gruppe mit den Seminaraktivitäten der WEKA MEDIA und der TQM

2017

  • Bündelung der deutschsprachigen Trainingsaktivitäten der Gruppe in der WEKA Learning Group, die sich speziell auf die Bewältigung der Herausforderungen der digitalen Transformation fokussiert
  • Gründung der WEKA Industrie Medien GmbH durch Zusammenlegung der Industriemagazin Verlag GmbH mit den Zeitschriftenaktivitäten der WEKA-Verlag Gesellschaft m.b.H.
  • Übernahme der Fachzeitschriften der JM Fachmedien (Landsberg am Lech) durch WEKA Business Medien
  • Verkauf der WEKA Business Media B.V. (Amsterdam) an das Management
  • Übernahme der Symposium Publishing (Düsseldorf) durch WEKA MEDIA Akquisition des Industriemagazin Verlags (Wien) durch die WH WEKA Holding

2016

  • Akquisition von 80% der webculture (Mannheim) durch WEKA Holding
  • Akquisition der Forum Gruppe (Wiesbaden) durch WEKA Holding
  • Übernahme von Formhygiène (Montpellier) durch CMT

2015

  • Schließung von Blogwerk (Zürich)
  • Übernahme von Pro Lernen (Unterschleissheim) durch WEKA MEDIA
  • Übernahme des Schulungs-Geschäfts von LexisNexis France (Paris) durch Comundi
  • Akquisition von 80% von DIOS (Reken) durch WEKA Holding
  • Die Pariser Unternehmen der WEKA Firmengruppe (Editions WEKA, Editions Techniques de l’Ingenieur, Comundi, CMT, WEKA Service) ziehen von Paris in den Vorort Saint Denis um
  • Akquisition von 80% der Lernwerkstatt Olten (Olten) durch WEKA Business Media

2014

  • Übernahme von Comundi (Paris) durch WEKA FORMATION
  • Übernahme von WIADOK Wirtschaftsarchiv (Minden) durch den Deubner Verlag

2013

  • 40-jähriges Firmenjubiläum von WEKA
  • Akquisition von MB Formation (Paris) durch Editions WEKA
  • Übernahme von screenguide (Düsseldorf) durch WEKA MEDIA PUBLISHING

2012

  • Akquisition von Agricommand (Gémenos) durch C.M.T.
  • Akquisition von INFO-TECHNO Baudatenbank (Mondsee) durch die WEKA Holding
  • Akquisition von Blogwerk (Zürich) durch die WEKA Holding
  • Akquisition von TQM Training & Consulting (Heilbronn) durch WEKA MEDIA
  • Akquisition von fotocommunity (Köln) durch die WEKA Holding
  • Akquisition von Hoppenstedt Publishing (Darmstadt) durch die WEKA Holding
  • Akquisition von facility-info.com (Amsterdam) durch WEKA Niederlande

2011

  • Akquisition des ZfU (Thalwil) durch die WEKA Holding
  • Akquisition von foerderland.de (Mannheim) durch WEKA MEDIA
  • Akquisition von dent.kom (Berlin) durch Spitta

2010

  • Übernahme von Busse Seewald (Bielefeld) durch den frechverlag
  • Übernahme von 100% der Aktien des Joint-Ventures CMP-WEKA (Poing) von UBM durch die WEKA Holding

2009

  • WEKA Niederlande übernimmt den Arko-Verlag (Amsterdam) mit drei Bau-Fachzeitschriften
  • Umbenennung der WEKA Verlag AG (Zürich) in WEKA Business Media AG (Zürich)

2008

  • Verkauf von Editions WEKA Belgien (Awans) an mediabooks (Ghent)
  • WEKA MEDIA Publishing übernimmt den Geschäftsbereich III der Motor Presse Stuttgart mit acht CE- und Telekommunikatioszeitschriften; Eröffnung einer neuen Niederlassung in Stuttgart
  • Spitta (Balingen) übernimmt den Flohr-Verlag (Heidelberg) mit vier zahnmedizinischen Fachzeitschriften
  • WEKA MEDIA (Kissing) kauft das Dachbau-Magazin vom Kleffmann Verlag (Bochum)
  • Verkauf des Geschäftsbereichs info/Kartographie (Mering/München) an die mediaprint-Gruppe aus Paderborn
  • Verkauf von frech druck, der letzten Druckerei der WEKA Gruppe; der frechverlag verbleibt in der Gruppe WEKA
  • WEKA Verlag in Wien übernimmt die Springer Business Media Austria mit 17 B2B-Fachzeitschriften

2007

  • Umbenennung der WEKA Zeitschriftengruppe in WEKA Mediengruppe München
  • Übernahme des Imprints Public Formation von IFSP (Montrouge) durch Editions WEKA (Paris)
  • Übernahme des Imprints Dental start-up von der pdv (Heidelberg) durch den Spitta Verlag (Balingen)

2006

  • Übernahme des HRM portfolios von Netwerk Pers (Amsterdam) durch WEKA Niederlande (Amsterdam)
  • Die Online-Platform Chimie Minitel Teletransmission (Paris) wird von Editions WEKA gekauft
  • Verkauf der 49% Beteiligung am BEHR’S Verlag (Hamburg)

2005

  • Kooperation mit Haufe Mediengruppe durch die der Fusion Haufe BusinessMedia AG und der WEKA Verlag AG (Zürich)
  • Zukauf der UB MEDIA (Markt Schwaben)

2004

  • WEKA MEDIA übernimmt sirAdos (Dachau)

2003

  • Verkauf der Polnischen Verlagstochter WEKA Sp. z.o.o, (Warschau) an die Forum-Gruppe (Mering)
  • Verkauf der 50-Prozent-Beteiligungen an den Verlagen Lupus (Polen) sowie an Computer Panoráma (Ungarn)

2002

  • Verkauf der WEKA Zeitschriftengruppe an die Süddeutscher Verlag Hüthig Fachinformationen GmbH kommt nicht zustande, WEKA Zeitschriftengruppe verbleibt als eigenständiger Bereich in der WEKA-Gruppe
  • Integration des Kissinger Verlages Recht und Praxis in den Deubner Verlag (Köln)
  • Verkauf von Les Editions du Centre de Psychologie Apliquée (ECPA) (Paris)

2001

  • Bildung der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG durch Zusammenlegung der WEKA Baufachverlage, WEKA Management Fachverlage, WEKA Fachverlag für technische Führungskräfte und WEKA Logistik-Center (Kissing)
  • Verkauf der WEKA Zeitschriftengruppe an den Süddeutschen Verlag Hüthig Fachinformationen GmbH (vorbehaltlich Genehmigung durch das Kartellamt)
  • Verkauf von Civitas Ediciones (Madrid)
  • Reorganisation WEKA Firmengruppe: Aufteilung in vier eigenständige Geschäftsbereiche „WEKA Business Information“ „Informationsbroschüren und Kartographie“, „WEKA Mediengruppe München“ sowie „Kreatives Gestalten“
  • Einstellung von CONWAVE und von i-ConneXX
  • Gründung der WEKA Business Information GmbH & Co. KG als Dachgesellschaft über die 16 in- und ausländische Verlage des ehemaligen Unternehmensbereichs Fachinformationen

2000

  • Im Zuge des allgemeinen Internetbooms Gründung von CONWAVE (Intrantet-basierte Lösung für Fachinformationen) und i-ConneXX (Portal/Suchmaschine für juristische Fachinformationen)
  • Schließung des WEKA Fachverlags Ungarn

1999

  • Einstellung der Aktivitäten WEKA Italien (Informationsschriftenverlag)
  • Verkauf der WEKA Consumer Medien (Spiele-Zeitschriften)
  • Verkauf von WAGO-CURADATA (Steuerberatungs-Software)
  • Verkauf von ReNoFlex (Software für Rechtanwälte)
  • Verkauf von PCAS (Software für Bauhandwerk)

1998

  • Ein Vierteljahrhundert WEKA: 36 Fachverlage und Softwarehäuser in 11 Ländern Europas mit mehr als 3.000 Mitarbeitern.
  • Kauf von 49% der Anteile am Behr’s Verlag (Hamburg)
  • Verkauf von DentSo-Spitta
  • Gründung von Fun Creativ (Kiel)

1997

  • Gründung des Joint Ventures CMP-WEKA mit CMP, dem größten amerikanischen Computerzeitschriften-Herausgeber
  • Schließung von WEKA USA Übernahme der REWI
  • Verlags- und Buchhandels-GmbH (Waltenhofen)
  • Übernahme der Renoflex Computer- und Software GmbH
  • Übernahme des spanischen Verlags für Rechtswissenschaften Civitas Ediciones (Madrid)
  • WEKA ist erstmals mit über 401 Millionen Euro Umsatz auf Platz 1 der deutschen Fach- und Wissenschaftsverlage

1996

  • Die Übernahme der Magna Media (Haar) macht WEKA zum größten Anbieter für Fachzeitschriften für IT, Elektronik und Telekommunikation in Deutschland
  • Kauf des Dr. Peter Deubner Verlags (Köln) für rechts- und steuerberatende Berufe
  • Kauf des französischen Rechtsfachverlag Tissot (Annecy)
  • Gründung Alfa WEKA (Warschau)

1995

  • Gründung des Unternehmensbereiches Software mit dem Ziel, Fachinformationsinhalte mit Anwendungssoftware zu verknüpfen
  • Zukauf von Editions Techniques de l’Ingenieur (Paris)
  • WEKA wird Marktführer für Inhouse-Komplettlösungen durch Fusion von WAGO und Curadata zu WAGO-CURADATA
  • 314 Millionen Euro Umsatz, 2550 Mitarbeiter
  • Zukauf von debis Systemhaus Curadata (Hamburg)

1993

  • 2.500 Mitarbeiter feiern das 20jährige Firmen-Jubiläum
  • Das Competence Center für Elektronisches Publizieren startet Aktivitäten für den Aufbau von Online-Datenbanken
  • Die WEKA Verlage bieten erste elektronische Ergänzungsprodukte an
  • 10jähriges Jubiläum des internationalen WEKA Tennis-Cups

1992

  • Zukauf Frech-Verlag (Stuttgart)
  • Ausschreibung des ersten Architekturpreises durch den WEKA Baufachverlag
  • Kontinuierliche Unterstützung für den „Bunten Kreis“, einem Förderverein für schwerstkranke Kinder durch aktive Mitarbeit und finanzielle Hilfe
  • 34 Prozent Wachstum, über 250 Millionen Euro Umsatz

1991

  • 60 prozentige Beteiligung am Softwarehaus DentSo
  • Verleihung des ersten WEKA Umweltpreises vom Fachverlag für technische Führungskräfte
  • Übernahme des Franzis-Verlages (München)
  • 38 Prozent Umsatzsteigerung

1990

  • Zukauf von ECPA, einem Fachverlag für psychologische Literatur in Paris
  • Bezug eines neuen Verlagsgebäudes Römerstraße 16 in Kissing
  • 24 Prozent Umsatzssteigerung

1989

  • WEKA beteiligt sich mit 49 Prozent am WAGO Softwarehaus
  • Gründung von Editions WEKA in Belgien
  • Umstrukturierung in fünf Unternehmensbereiche mit einer siebenköpfige Geschäftsleitung
  • 27 Prozent Umsatzwachstum – mit über 100 Millionen Euro ist WEKA drittgrößter international tätiger Fachverlag Deutschlands

1988

  • Gründung von WEKA Publishing Inc. (New York)
  • Einstieg in den deutschen Computerzeitschriftenmarkt durch Übernahme von 49 Prozent an der Daten- und Medienverlagsgesellschaft DMV

1986

  • Der Umsatz übersteigt 50 Millionen Euro
  • Bau eines neuen Verlagsgebäudes für 300 weitere Arbeitsplätze

1985

  • Übernahme des Spitta Verlages (Balingen)
  • Gründung von WEKA Österreich in Wien

1983

Gründung von WEKA Niederlande in Amsterdam

1982

  • Bezug des erweiterten Verlagsgebäudes
  • Über 1.000 Autoren schreiben Fachbücher und Nachschlagewerke bei WEKA

1980

Gründung WEKA Italien in Mailand

1979

  • Über 100 Mitarbeiter und 200 Fachautoren sind bereits für den Verlag tätig.
  • Gründung von WEKA Frankreich in Paris

1978

  • Der 100ste Buchtitel erscheint
  • WEKA Schweiz mit Sitz in Zürich wird als erste Auslandstochter gegründet

1976

Auslieferung des ersten aktuellen Nachschlagewerkes per Direkvertrieb und über den Buchhandel

1975

  • Bezug des ersten Verlagsgebäudes in Kissing
  • Marktführerposition: über 800 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz beziehen von WEKA Informationsbroschüren für Neubürger. Die Infobroschüren werden durch Anzeigen ortsansässiger Firmen finanziert.

1973

  • 01.10.1973 : Gründung des WEKA Fachverlages für Verwaltung und Industrie durch Werner und Karin Mützel.
  • Produkte: klarstrukturierte Fachbücher, übersichtliche Formulare und Informationsschriften für Neubürger in Städten und Gemeinden.